Ablagerungen in Herzkranzgefäßen verschwunden

(Kommentare: 0)

Bei Herrn M. wurde eine 20%-ige Verengung in den Herzkranzgefäßen festgestellt.

Ihm wurden blutdrucksenkende Mittel verordnet, die er aber schlecht vertrug. Die Nebenwirkungen waren: Husten, Übelkeit und Müdigkeit.

Mit den Heilpilzenpilzen

  • Reishi

  • Auricularia und

  • Cordyceps

als Pilzpulver vom ganzen Pilz, waren die Ablagerungen schon nach drei Monaten nicht mehr nachweisbar.

Wir wünschen Herrn M. weiterhin alles Gute und beste Gesundheit!

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben