Chemotherapie - weniger Nebenwirkungen durch Heilpilze

(Kommentare: 0)

Ein Bericht aus unserem Institut:

Bei Frau M. wurde im Mai ein Bauspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Der Tumor wurde operativ entfernt und sie bekam Chemotherapie. Die ersten beiden Chemotherapien verliefen mit heftigen Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Müdigkeit.

Sie hat die Pilzmischungen

  • Auricularia-Reishi,

  • Cordyceps-Polyporus,

  • und ABM-Coprinus

empfohlen bekommen. Ein paar Tage nach Beginn der Pilzeinnahme bekam sie ihre dritte Chemotherapie.

Diese hat sie wesentlich besser vertragen als die ersten beiden. Die Übelkeit wurde deutlich weniger und das Erbrechen blieb ganz aus. Auch die Müdigkeit war weniger ausgeprägt.

Wir wünschen Frau F. weiterhin alles Gute und beste Gesundheit!

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de

www.HeilenmitPilzen.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben