Epileptische Anfälle beim Hund

(Kommentare: 0)

Bericht einer Mykotherapeutin

Unsere Mischlingshündin Cane litt seit 2008 an epileptischen Anfällen.

Es war so schlimm, dass sie täglich ein bis zwei Anfälle hatte. Vom Tierarzt erhielten wir Medikamente, die sie weniger gut vertrug. Sie war so apatisch, dass wir unseren Hund nicht mehr erkannten.

Als ich von Heilpilzen hörte, sah ich die Chance unserem Hund zu helfen. Das Thema faszinierte mich, so dass ich die Ausbildung zum Mykotherapeuten machte. Seit dieser Zeit erhält meine Hündin die Mischung

  • Cordyceps-Hericium-Reishi

als Pilzpulver vom ganzen Pilz.

Die Reaktion war ein voller Erfolg. Die Anfälle verringerten sich deutlich. Zur Zeit hat sie maximal einen Anfall pro Monat.

Die Lebensqualität von Cane kehrt wieder zurück und wir haben riesig Freude daran zu sehen, wie sie wieder herumrennt und spielt.

 

Wir wünschen Cane weiterhin alles Gute und beste Gesundheit!

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen (Tier-) Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de

www.HeilenmitPilzen.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben