Heilpilze bei Sodbrennen und Übelkeit – Praxisbericht

(Kommentare: 0)

Frau B. aus Wiedenbrück klagte über starkes Sodbrennen und Übelkeit nach jeder Nahrungsaufnahme. Sie wusste schon nicht mehr, was sie Essen soll.

Sie wandte sich an eine von uns ausgebildete Mykotherapeutin.

Die mykotherapeutische Empfehlung war:

  • Hericium-Pleurotus-Reishi


Das Sodbrennen war innerhalb von einer Woche komplett verschwunden. Ein Absetzen oder Aussetzen der Pilze war zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht möglich. Inzwischen macht die Patientin aber immer wieder Einnahmepausen, in denen sie nahezu beschwerdefrei bleibt. Komplett verzichten möchte sie aber auf die Einnahme nicht mehr.

Wir wünschen Frau B. weiterhin alles Gute und beste Gesundheit!

Weiterführende Informationen zum Heilen mit Pilzen sowie persönliche und kostenlose Beratung erhalten Sie unter: +49 (0)6047 - 988 530.

Zurück

Einen Kommentar schreiben