Hündin mit Arthrose im Karpalgelenk

(Kommentare: 0)

Erfahrungsbericht einer Tier-Mykotherapeutin:

Die Diagnose der zehnjährigen Hündin war Arthrose im Carpalgelenk, beidseitiger starker Durchtritt der Vordergliedmaßen und Ödeme an den Vordergliedmaßen. Die Hündin wurde uns mit einer starken Durchtrittigkeit des Carpagelenkes rechts zur Anpassung einer Orthese vorgestellt.

Zur Unterstützung der Gelenke, Muskulatur, Bänder und Sehnen sowie der Ödeme wurden folgende Heilpilze von uns empfohlen:

  • Reishi-Shiitake-Mischung (bei Arthrose in den Gelenken)

  • Pleurotus (ebenfalls für die Gelenke und die Muskulatur)

  • Polyporus (bei Ödemen in den Vordergliedmaßen).

Die Hündin war nach zwei Wochen der Einnahme mental deutlich besser drauf. Die Ödeme haben sich nur leicht gebessert (Lymphdrainage wurde nicht durchgeführt). Die Arthrose-Schmerzen sind deutlich besser geworden, so dass die Hündin mit ihrer Orthese besser laufen kann.

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen (Tier-) MykotherapeutInnen.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de

www.HeilenmitPilzen.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben