Übermäßige Hornhautbildung (Hyperkeratose)

(Kommentare: 0)

Dieser Bericht erreichte unser Institut:

Frau S., 54 Jahre alt, hatte seit langer Zeit eine Hyperkeratose (übermaßige Verhornung der Haut) im Gesicht und außerdem eine schlecht heilende Operationswunde am Ohr (Operation wegen Verdachts auf Stachelzell-Karzinom).

Begleitend zu einer Ausleitungskur cremte sie zwei Monate die betroffenen Stellen mit einer heilpilzhaltigen Creme (mit Reishi-, Shiitake, und Hericiumpulver) auf Olivenölbasis ein.

Sie berichtete mir heute begeistert von einem stark verbesserten Hautbild im Gesicht und endlich auch einer Hautregeneration der Wunde am Ohr.

Wir danken Frau S. über die Rückmeldung und freuen uns mit über dieses positive Ergebnis!

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de

www.HeilenmitPilzen.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben