Heilpilze bei Migräne und chronischer Blasenentzündung

(Kommentare: 0)

Ein Bericht aus unserem Institut

Frau P. litt seit einiger Zeit unter Migräne und chronischer Blasenentzündung. Bei den Migräneanfällen hatte sie zwischen zwei und sieben Tagen starke Kopfschmerzen mit Übelkeit und Erbrechen. Durch die chronische Blasenentzündung beklagte sie vermehrten Harndrang und brennende Schmerzen beim Wasserlassen.

Die bisherigen Behandlungen mit Antibiotika und Schmerztabletten brachten nur vorübergehend Linderung.
Frau P. entschied sich dann für eine Therapie mit Heilpilzen.

Wir empfahlen ihr

  • den Heilpilz Cordyceps und

  • die Pilzmischung Reishi-Shiitake

als Pilzpulver vom ganzen Pilz.

Ihre Symptome haben sich sehr gebessert. Kopfschmerzen hat sie nur noch selten und die Blasenentzündung ist ausgeheilt.

Wir wünschen Frau P. weiterhin alles Gute und beste Gesundheit!

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben