Mittelohrentzündung mit Paukenhöhlenerguss bei einem Kind

(Kommentare: 0)

Paukenhöhlenerguss bei einem sechs Jahre alten Kind

Ein Bericht aus unserem Institut:

Die Eltern des kleinen K. standen mit ihrem Sohn kurz vor einem operativen Eingriff in Hinsicht auf eine Mittelohrdrainage, da ihr Kind unter einer chronischen Mittelohrentzündung mit einhergehendem Paukenhöhlenerguss litt. (Höhle hinter dem Trommelfell im Mittelohr, die durch einen Infekt statt mit Luft mit Schleim gefüllt ist.)

Nach einer Einnahme der Heilpilze

  • Auricularia-Reishi und

  • Cordyceps

über einen Zeitraum von drei Monaten zeigte sich eine erhebliche Verbesserung der zugrunde liegenden Symptomatik. Dei Beschwerden sind ausgeheilt. Der operative Eingriff war somit nicht mehr nötig.

Wir wünschen dem kleinen Patienten weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de

www.HeilenmitPilzen.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben