Psoriasis

(Kommentare: 0)

Therapeutin berichtet über eine Patientin, die seit 14 Jahren unter Schuppenflechte leidet. Trotz umfangreicher Behandlungsmethoden konnte das Beschwerdebild nicht wesentlich gebessert werden.

Nach einer besuchten Mykotherapie-Schulung im Institut Mykotroph probierte die Heilpraktikerin bei der Patientin 4 verschiedene Pilze aus. Seit Dezember 2010 nimmt die Patientin Hericium-Pleurotus und Auricularia-Reishi als Mischungskapseln ein, zunächst in niedriger Dosierung, um das Hautbild nicht zu irritieren. Nach erreichter voller Dosierung verbesserte sich der Ausschlag nach und nach.

Die Patientin ist glücklich, dass der Ausschlag so gut wie weg ist und möchte die Therapie unbedingt fortsetzen.

Nutzen Sie unsere kostenlose Fachberatung für Ihren individuellen Bedarf. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de
www.HeilenmitPilzen.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben