Sodbrennen und Restless-Legs-Syndrom

(Kommentare: 0)

Bei der Patientin trat dauerhaft nächtliches Sodbrennen auf, unabhängig von der Essenaufnahme. Ein Durchschlafen in der Nacht war ihr nicht mehr möglich. Die Restless-Legs-Symptomatik zeigte sich durch "wildes Zucken" der Beine in der Nacht.

Ihr wurde empfohlen:

  • Hericium-Reishi-Mischung (zur Beruhigung der Magen-Darm-Muskulatur, zum Schutz der Magen-Darm-Schleimhaut).

Circa zwei Wochen nach Beginn der Einnahme der Heilpilze hatte die Patientin kein nächtliches Sodbrennen mehr. Die Restless-Legs-Symptomatik hat sich komplett zurückgebildet. Der Gallenfluss kann nicht angeregt werden, da die Patientin unter Gallensteinen leidet.

Wir wünschen der Patientin weiterhin alles Gute und beste Gesundheit.

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen MykotherapeutInnen.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben