Trockene Nasenschleimhäute: Besserung der Beschwerden

(Kommentare: 0)

Ein Bericht aus unserem Institut

Seit Jahren litt Frau B. unter trockenen Nasenschleimhäuten. Kein Arzt konnte ihr helfen. Alle Versuche schlugen fehl.

Durch ihre Nachbarin erfuhr sie von der Mykotherapie. Vor etwa einem Jahr begann sie

  • Reishi und

  • Cordyceps,

als Pilzpulver vom ganzen Pilz, einzunehmen und die Beschwerden nahmen ab.

Heute nimmt Frau B. eine Mischungskapsel aus beiden Pilzen.

Die Nasenschleimhäute sind jetzt vollkommen normal, sie war lange nicht mehr erkältet und kann nachts wieder durchschlafen.

Wir freuen uns mit Frau B. und wünschen Ihr weiterhin alles Gute und beste Gesundheit!

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben