Vermehrte Schweißbildung

(Kommentare: 0)

Ein Erfahrungsbericht aus unserem Institut:

Frau H. litt seit ihrer Pubertät an vermehrter Schweißbildung. Jetzt ist sie 48 Jahre alt und in den Wechseljahren.
Leider hat das Schwitzen noch einmal zugenommen. Salbei-Bonbons helfen nur vorübergehend.

Zusätzlich leidet Sie seit einem Nervenzusammenbruch auch unter Konzentrationsmangel und nimmt Antidepressiva.

Wir empfahlen ihr die Heilpilze

  • Reishi zusammen mit der

  • Mischung Hericium-Shiitake

empfohlen.

Nach einer Einnahme von knapp acht Wochen war die Schweißbildung komplett verschwunden! Frau H. ist total glücklich, dass sie jetzt wieder alles anziehen kann. Sie geht normal aus dem Haus, ohne Angst zu haben, dass Schweißflecken auf der Kleidung auftreten.

Wir danken Frau H. für diesen Bericht und wünschen ihr weiterhin alles Gute.

Weiterführende Informationen zur Mykotherapie sowie persönliche und kostenfreie Beratung erhalten Sie von unseren erfahrenen Mykotherapeuten.

Rufen Sie uns einfach an unter : +49 (0)6047 - 988 530.

MykoTroph AG
Tel: 06047 / 988 530
info@MykoTroph.de

www.HeilenmitPilzen.de

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben