Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MykoTroph Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SusanneWerner

unregistriert

1

Dienstag, 17. November 2009, 15:56

Hashimoto

Eine Freundin leidet unter dem Hashimoto-Syndrom. Sie hat bereits stark an Gewicht zugenommen und fällt immer wieder mal in ein tiefes "Loch" (depressive Phasen). Stimmt es, daß sie Linderung der Symptome erfährt, wenn sie zusätzlich zu ihren Medikamenten Heilpilze einnimmt? Viele Grüße von Susanne Werner

Heike_Langhammer

unregistriert

2

Mittwoch, 18. November 2009, 07:41

Hashimoto

Hallo Frau Werner, bei einer Autoimmunerkrankung empfehlen wir den Heilpilz Agaricus blazei murill (ABM). Er hat eine ausgleichende Wirkung auf das Immunsystem. Da bei dieser Erkrankung die Schilddrüse betroffen ist und zusätzlich noch eine depressive Verstimmung auftritt, würde zusätzlich eine Mischung aus Cordyceps/Reishi hilfreich sein. Wenn Ihre Freundin noch Fragen zu den Heilpilzen und ihrer Anwendung hat, kann Sie gerne hier im Institut Mykotoph anrufen. Wir beraten Sie gerne. Wir sind von montags bis freitags unter der Telefonnummer 06047-988530 von 8:00-18:00 zu erreichen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Mykotrophteam

Christine

unregistriert

3

Sonntag, 20. Dezember 2009, 12:28

Hashimoto

Vor 2 1/2 Jahren wurde bei mir Hashimoto Thyreoditis festgestellt und werde mit Tyrex 125 behandelt. Trotzdem habe ich zahlreiche Beschwerden, besonders stark leide ich unter Herzrythmusstörungen. Mein Arzt will mich zur Zeit mit Betablocker behandeln. Wäre es sinnvoll statt den Betablockern die Pilztherapie gegen meine Herzrythmusstörungen einzusetzen? LG Christine

Heike_Langhammer

unregistriert

4

Montag, 21. Dezember 2009, 07:28

Hashimoto

Hallo Christine, von dem Heilpilz Reishi ist bekannt, dass er bei Herzrhythmusstörungen eingesetzt werden kann. Um eine Empfehlung für einen Heilpilz zu machen, ist es günstiger, Sie wenden sich telefonisch an unser Institut, hier werden Sie persönlich beraten, wie eine Kur mit Heilpilzen zu machen ist. Sie können uns unter der Telefonnummmer 06047-988530 von montags bis freitags von 8:00-18:00 erreichen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Mykotrophteam

5

Sonntag, 4. Dezember 2011, 22:24

Euer MykoTroph-Team