Kostenfreie Live-Webinare zur Mykotherapie

Wir bieten Ihnen regelmäßig spannende Webinare zu wechselnden Gesundheitsthemen

Im Mittelpunkt stehen hier natürlich die vielen Möglichkeiten der Mykotherapie – dem Heilen mit Pilzen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zur Anmeldung wählen Sie einfach das von Ihnen gewünschte Webinar aus. Wir freuen uns auf Sie! Die Plätze sind begrenzt, bitte melden Sie sich rechtzeitig an!

Kein Webinar mehr verpassen

Wenn Sie auch in Zukunft kein spannendes Webinar verpassen möchten, dann abonnieren Sie einfach unseren Newsletter. Sie erhalten so regelmäßig Informationen über unsere aktuellen Veranstaltungen.

DIE NÄCHSTEN WEBINARE

Pleurotus ostreatus – für einen gesunden Darm und Stoffwechsel
25.03.2019

Pleurotus ostreatus – auch Austernseitling genannt – ist ein weltweit stark begehrter, vitaminhaltiger und leckerer Speisepilz. Er ist darüber hinaus zum Liebling der Forscher hinsichtlich seiner medizinischen Eigenschaften geworden. Wie alle regelmäßig konsumierten Pilze ist er ein wertvolles Präbiotikum. Er sorgt für eine ausgewogene Darmflora und durch seinen günstigen Einfluss auf den Histaminhaushalt kann er Allergien reduzieren helfen. Gerne wird der Pleurotus traditionell bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Muskelverspannungen, Fibromyalgie oder Arthrose eingesetzt und daher nicht nur von Sportlern geschätzt. Neben der Arthrose kann er auch andere Zivilisationserkrankungen günstig beeinflussen so zum Beispiel erhöhte Cholesterin- oder Blutzuckerwerte. Wie bei allen medizinisch wirksamen Pilzen hat man großes Interesse an seiner Wirkung im Krebsgeschehen – hier zeigt er knochenmarkschützende Wirkung und hemmende Eigenschaften auf Brust-, Prostata- und Darmkrebszellen. Jüngst konnte zudem ein Nutzen im Einsatz gegen Malaria aufgezeigt werden. Man darf also weiterhin gespannt sein.

Pleurotus ostreatus – für einen gesunden Darm und Stoffwechsel
26.03.2019

Pleurotus ostreatus – auch Austernseitling genannt – ist ein weltweit stark begehrter, vitaminhaltiger und leckerer Speisepilz. Er ist darüber hinaus zum Liebling der Forscher hinsichtlich seiner medizinischen Eigenschaften geworden. Wie alle regelmäßig konsumierten Pilze ist er ein wertvolles Präbiotikum. Er sorgt für eine ausgewogene Darmflora und durch seinen günstigen Einfluss auf den Histaminhaushalt kann er Allergien reduzieren helfen. Gerne wird der Pleurotus traditionell bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Muskelverspannungen, Fibromyalgie oder Arthrose eingesetzt und daher nicht nur von Sportlern geschätzt. Neben der Arthrose kann er auch andere Zivilisationserkrankungen günstig beeinflussen so zum Beispiel erhöhte Cholesterin- oder Blutzuckerwerte. Wie bei allen medizinisch wirksamen Pilzen hat man großes Interesse an seiner Wirkung im Krebsgeschehen – hier zeigt er knochenmarkschützende Wirkung und hemmende Eigenschaften auf Brust-, Prostata- und Darmkrebszellen. Jüngst konnte zudem ein Nutzen im Einsatz gegen Malaria aufgezeigt werden. Man darf also weiterhin gespannt sein.

Borreliose – was gibt’s Neues?
01.04.2019

Kaum eine Erkrankung ist derart auf dem Vormarsch und gleichzeitig so vielschichtig wie die Borreliose. Die Bluttests sind oft nur begrenzt hilfreich und es können durch die Überträger wie Zecken oder Stechmücken noch weitere Co-Infektionen im Körper ausgelöst werden. Probleme bereiten auch neue Zeckenarten, die durch die Klimaveränderung einwandern und neue Krankheitserreger in sich tragen. Auch verläuft die Infektion nicht immer klassisch offensichtlich mit Wanderröte und grippeartigen Beschwerden. Oft treten Symptome erst Jahre später auf, wenn der Patient sich schon gar nicht mehr an einen Zeckenbiss erinnert und diese können so vielschichtig sein, dass man erst spät an Borrelien denkt. Im Webinar erläutert Ihnen Dr. Dorothee Bös die Infektionsarten sowie die Symptomatik der akuten und der chronischen Form. Vor allen Dingen wird sie naturheilkundliche Ansätze zur Therapie – mit Ernährung, Heilpilzen und Heilpflanzen vorstellen.

Borreliose – was gibt’s Neues?
02.04.2019

Kaum eine Erkrankung ist derart auf dem Vormarsch und gleichzeitig so vielschichtig wie die Borreliose. Die Bluttests sind oft nur begrenzt hilfreich und es können durch die Überträger wie Zecken oder Stechmücken noch weitere Co-Infektionen im Körper ausgelöst werden. Probleme bereiten auch neue Zeckenarten, die durch die Klimaveränderung einwandern und neue Krankheitserreger in sich tragen. Auch verläuft die Infektion nicht immer klassisch offensichtlich mit Wanderröte und grippeartigen Beschwerden. Oft treten Symptome erst Jahre später auf, wenn der Patient sich schon gar nicht mehr an einen Zeckenbiss erinnert und diese können so vielschichtig sein, dass man erst spät an Borrelien denkt. Im Webinar erläutert Ihnen Dr. Dorothee Bös die Infektionsarten sowie die Symptomatik der akuten und der chronischen Form. Vor allen Dingen wird sie naturheilkundliche Ansätze zur Therapie – mit Ernährung, Heilpilzen und Heilpflanzen vorstellen.

Live-Webinar: Gesteigerte sportliche Leistungsfähigkeit durch Vitalpilze
25.06.2019 ( 19:00 Uhr )

Vitalpilze stellen für den aktiven Menschen und insbesondere Sportler in ihrem Streben nach Leistungssteigerung und sinnvoller Regeneration eine effektive Unterstützung dar. Die interessante Vitalstoffzusammensetzung der Pilze entfaltet ihre Wirkung dabei auf verschiedenen Ebenen. Die Energiebereitstellung im Zellstoffwechsel – die sogenannte ATP-Bildung – wird verbessert, der Säure-Basenhaushalt unterstützt, das Herz geschützt bzw. gestärkt und durch die enthaltenen Beta-Glucane das Immunsystem aktiviert. Dadurch kann einer passageren Immunsuppression, die häufig nach einem anstrengendem Spiel oder Wettkampf auftritt, vorgebeugt werden.

Im Webinar erläutert Dorothee Ogroske, wie Pilze durch ihre adaptogene Wirkung den Organismus anpassungsfähiger machen und ihm mehr Energie und Vitalität verleihen. Hierbei geht sie besonders auf die Vitalpilze Cordyceps, Reishi und Shiitake ein. Sportler erfahren, wie Sie die Pilze für eine bessere Leistungsfähigkeit und optimale Regeneration einsetzen können.

Referentin: Dipl.-Biol. Dorothee Ogroske, Heilpraktikerin

Zur Anmeldung

Live-Webinar: Gesteigerte sportliche Leistungsfähigkeit durch Vitalpilze
27.06.2019 ( 19:00 Uhr )

Vitalpilze stellen für den aktiven Menschen und insbesondere Sportler in ihrem Streben nach Leistungssteigerung und sinnvoller Regeneration eine effektive Unterstützung dar. Die interessante Vitalstoffzusammensetzung der Pilze entfaltet ihre Wirkung dabei auf verschiedenen Ebenen. Die Energiebereitstellung im Zellstoffwechsel – die sogenannte ATP-Bildung – wird verbessert, der Säure-Basenhaushalt unterstützt, das Herz geschützt bzw. gestärkt und durch die enthaltenen Beta-Glucane das Immunsystem aktiviert. Dadurch kann einer passageren Immunsuppression, die häufig nach einem anstrengendem Spiel oder Wettkampf auftritt, vorgebeugt werden.

Im Webinar erläutert Dorothee Ogroske, wie Pilze durch ihre adaptogene Wirkung den Organismus anpassungsfähiger machen und ihm mehr Energie und Vitalität verleihen. Hierbei geht sie besonders auf die Vitalpilze Cordyceps, Reishi und Shiitake ein. Sportler erfahren, wie Sie die Pilze für eine bessere Leistungsfähigkeit und optimale Regeneration einsetzen können.

Referentin: Dipl.-Biol. Dorothee Ogroske, Heilpraktikerin

Zur Anmeldung